Lage exzellent, Erwartungen geben nach

Drucken

Der sentix Konjunktur Gesamtindex für Euroland beendet seine Serie steigender Hochs und gibt im Dezember 2,9 Punkte ab. Verantwortlich zeichnen sich die Erwartungswerte, die deutlicher um 6,0 Punkte abgeben. Die Lagebeurteilung kann hingegen sogar leicht zulegen (+0,7 Punkte). Auch die Werte für Deutschland geben nach. Der Gesamtindex fällt um 3,3 auf 39,1 Punkte. Die Konjunkturerwartungen fallen um 5,3 Punkte. Auch für die Welt-Konjunktur stellt sich eine Beruhigung ein. Rückläufige Erwartungswerte dominieren, wobei die Emerging Markets relativ am wenigsten verlieren. Die Herbstbelebung scheint damit auszulaufen.

Weiterlesen...

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 48-2017)

Drucken

Aktienstimmung zu positiv

Vordergründig haben sich die Sentimentdaten zu den meisten Märkten im Wochenverlauf kaum verändert. Das ist aber problematisch, da dadurch die ungewöhnlich bullishe Stimmungslage zu Aktien weiter Bestand hat, was zumindest in Europa nicht im Einklang mit der Marktpreisentwicklung steht. Zu Bonds zeichnet sich eine Besserung ab, nachdem sich hier der Bias verbessert und die Anleger tendenziell untergewichtet sind.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Deutschland ohne Jamaika, Europa ohne Stress

Drucken

Die letzten Wochen, die in Deutschland durch ein zähes und letztlich erfolgloses Ringen um eine neue Regierung in Form eines Jamaika-Bündnisses geprägt waren, haben aus Sicht der Anleger für die Eurozone keinen Unterschied gemacht. Der sentix Euro Break-up Index fällt im November leicht auf 7,9% zurück und notiert weiter in der Nähe seines Allzeit-Tiefs. Das bedeutet, dass sich die Anleger keine Sorgen um die Stabilität Deutschlands machen und faktisch von einer Fortsetzung der „Großen Koalition“, explizit oder implizit über eine Minderheitenregierung, ausgehen.

Weiterlesen...

sentix Investmentmeinung 47-2017

Drucken

Eine echte Contrarian-Position

Kurz vor Ende November ist die Stimmung an den Aktienmärkten schon etwas besonders. Denn echte Gründe, warum die Anleger an den heimischen Börsen bullish auf 4-Wochen-Sicht sind, gibt es nicht. Außer der starken Erwartung, dass es doch fast immer eine Jahresendrallye gibt. An ein Bondinvestment dürften derzeit wohl die wenigsten Anleger denken.

Geänderte Einschätzungen: Bund Future

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 47-2017)

Drucken

Vorsicht Overconfidence!

Worauf fußt bei den Anlegern die positive Stimmung für Aktien? Die Investoren sehnen förmlich eine Jahresendrallye herbei. Im Schlepptau dieser Emotionen bilden sich reihenweise Overconfidence-Warnsignale heraus. Spielverderber könnten die jüngsten Wechselkursverschiebungen sein. Die Stimmung für EUR/USD springt deutlich an und auch die für das Rohöl zeigt sich eine ordentliche Portion Optimismus.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information